Hintergrund unklar

Rocker schlagen Flüchtling nieder

Fulda - Sieben Mitglieder eines Rockerclubs sollen in Fulda einen Asylbewerber niedergeschlagen haben.

Der 40 Jahre alte Mann erlitt dabei in der Nacht zum Samstag vor einer Gaststätte Prellungen und einen Nasenbeinbruch, teilte die Polizei mit. Die Verdächtigen wurden gefasst. Zeugen hatten die Tat beobachtet. Nach der Attacke waren die mutmaßlichen Angreifer in das nahe gelegene Clubhaus der Rockergruppe geflüchtet. Dort wurden sie kurz darauf von der Polizei festgenommen. Die Hintergründe zu dem Angriff waren zunächst unklar. Der Asylbewerber lebt in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Fulda. (dpa)

Krawalle bei Protesten gegen Neonazis in Hamburg

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion