Fußgänger angefahren

Tödlicher Verkehrsunfall in Sachsenhausen

Frankfurt - Gestern Abend ist in Sachsenhausen ein Mann bei einem Verkehrsunfall getötet worden. Der 51-Jährige wurde beim überqueren einer Straße von einem Auto angefahren.

Ein 40-jähriger Frankfurter befuhr gestern gegen 23.45 Uhr die Stresemannallee von der Friedensbrücke her kommend in Richtung der Kennedyallee. In Höhe der Paul-Ehrlich-Straße versuchte ein 51-jähriger Wohnsitzloser die Straße an der dortigen Fußgängerampel zu überqueren, die in diesem Moment für ihn jedoch Rotlicht zeigte.

Dabei wurde er von dem Wagen des 40-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert. Der Fußgänger wurde vor Ort von der Besatzung eines Rettungswagens reanimiert. Er verstarb jedoch gegen 0.50 Uhr in einem Frankfurter Krankenhaus an der schwere seiner Verletzungen.

dr

Quelle: op-online.de

Kommentare