Tödlicher Unfall

Fußgänger wird von Auto erfasst

Frankfurt (dsc) - Ein 80-Jähriger wurde gestern Abend auf der Saalburgstraße von von einem Wagen erfasst. Der Fußgänger habe laut Zeugen die rote Ampel missachtet. Er starb noch an der Unfallstelle.

Wie die Polizei berichtet, ist gestern Abend gegen 19.15 Uhr ein 80-Jähriger auf der Saalbugstraße von einem Auto erfasst worden, das in Richtung Im Prüfling fuhr. Augenzeugen hätten gesehen, wie der Fußgänger die rote Ampel missachtete und auf die Fahrbahn trat.

Der Fußgänger wurde von dem Wagen erfasst und zu Boden geschleudert. Kurze Zeit später starb er noch an der Unfallstelle in einem Rettungswagen.

Die Saalburgstraße in Richtung Im Prüfling musste wegen des Unfalls für knapp zwei Stunden gesperrt werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare