Autofahrer fährt vorsätzlich Fußgängerin an

Frankfurt (akr) - Ein 38 Jahre alter Autofahrer hat gestern Abend eine Fußgängerin vorsätzlich angefahren. Die 18-Jährige prallte mit ihrem Kopf auf den Asphalt und verletzte sich schwer.

Dem vorausgegangen war offenbar ein Streit zwischen der Fußgängerin und dem Autofahrer, der gegen 19.50 Uhr den für Fahrzeuge aller Art gesperrten Denisweg in Griesheim befuhr.

Laut Zeugenaussagen machte die junge Fußgängerin den Fahrer auf sein Fehlverhalten aufmerksam. Dieser habe kurz angehalten, sei dann auf die Fußgängerin zugefahren und erfasste sie im Bereich des Kotflügels. Die 18-Jährige prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn und erlitt ein Schädelhirntrauma.

Nach Polizeiangaben stand der Fahrer zum Unfallzeitpunkt weder unter Drogen- noch unter Alkoholeinfluss. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Hartmut/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare