Neue Betrugsmasche

Gaunerduo beklaut Rentnerin mit miesem „Katzen-Trick“

+

Gründau/Hanau - Ein Rentnerin wird beklaut, während sie zu Hause ist. Die beiden Diebe nutzen dabei die Gutgläubigkeit der Frau aus - mit einem miesen „Katzen-Trick“.

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche - dem „Katzen-Trick“: Demnach wurde eine Seniorin in ihrem eigenen Garten in Gründau-Rothenbergen zum Opfer eines Gaunerduos. Laut Angaben der Polizei sprach eine Frau die Rentnerin an, als diese gerade in ihrem Garten arbeitete. Die Betrügerin hatte das Bild einer Katze in der Hand und fragte nach deren Verbleib. Die Rentnerin konnte zwar keine Auskunft über die Katze geben, ließ sich aber schnell in ein Gespräch verwickeln. „Es wären wohl ziemlich viele Menschen auf diesen ungewöhnliche Trick hereingefallen“, sagte heute Vormittag ein Polizeisprecher. 

Während des Gesprächs schlüpfte offensichtlich ein Komplize der Frau durch die offene Kellertür ins Haus der Rentnerin. Innerhalb weniger Minute durchsuchte er das Gebäude und nahm einen beträchtliche Geldbetrag mit. Die Polizei sucht nun nach dem Gaunerduo und bittet unter 06051/827-0 um Hinweise. „Es ist nicht unwahrscheinlich, dass dieser oder ein ähnlicher Trick auch andernorts benutzt wurde“, sagte der Polizeisprecher.   

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion