Er flüchtete vor der Polizei

Geisterfahrer verursacht tödlichen Unfall

+

Limburg - Auf der Flucht vor der Polizei hat ein Geisterfahrer in Hessen einen tödlichen Unfall verursacht. Eine 21-Jährige starb im Krankenhaus. Der zuvor vor der Polizei geflüchtete wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei weiter mitteilte, krachte der 44-Jährige gestern Abend mit seinem Auto bei Limburg (Landkreis Limburg-Weilburg) frontal in den Kleinwagen einer jungen Frau. Die 21-Jährige kam ins Krankenhaus, wo sie starb. Der Verursacher überlebte schwer verletzt und wurde in eine Klinik gebracht.

Polizisten waren auf den Wagen des 44-Jährigen aufmerksam geworden, weil die Nummernschilder als gestohlen gemeldet waren. Als die Beamten das Auto auf der Bundesstraße 49 stoppen wollten, wendete der Mann, flüchtete auf der falschen Spur und raste wenig später in den Wagen der Frau. Der 44-Jährige sei polizeibekannt und habe keinen Führerschein, hieß es weiter.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion