Geschlagen, getreten und beraubt

Darmstadt (vs) - Nach einem schweren Raub in der Nacht zum Dienstag in der Heidelberger Straße in Darmstadt haben Beamte der Polizei in Pfungstadt nach kurzer Fahndung zwei tatverdächtige junge Männer festgenommen.

Zwei bereits mehrfach und auch einschlägig polizeibekannte 17 und 21 Jahre alte junge Männer werden beschuldigt, gegen 1.15 Uhr einen 61-Jährigen auf offener Straße mit einer Art Plastikstange geschlagen, den am Boden liegenden Mann unter anderem auch mit Fußtritten gegen den Kopf traktiert und ihn den Rucksacks geraubt zu haben. Zeugen hatten den Vorfall der Polizei mitgeteilt. Die Täter flüchteten.

Der Verletzte wurde zunächst in eine Klinik eingeliefert, konnte diese aber inzwischen wieder verlassen. Nach kurzer Fahndung konnte die Polizei die beiden unter Alkohol- und vermutlich auch Drogeneinfluss stehenden Tatverdächtigen im Max-Ratschow-Weg festnehmen. Bei ihnen wurde eine Blutentnahme entnommen. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt stellte für beide einen Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls. Die Beschuldigten wurden heute Vormittag dem Haftrichter des Amtsgerichts Darmstadt vorgeführt. Er gab den Anträgen der Staatsanwaltschaft statt. Die jungen Männer wurden anschließend in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Arno Bachert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare