Gesperrte Straßen wegen City-Triathlon

Frankfurt - Wegen des ersten City-Triathlons in Frankfurt sind am Sonntagvormittag mehrere Straßen gesperrt.

Einige Straßen in der Innenstadt und Teile der Bundesstraße 44 (Ludwigshafen - Frankfurt) können nicht befahren werden. Die Polizei rechnet allerdings nicht mit größeren Verkehrsproblemen. Zu dieser Zeit sei ohnehin wenig Verkehr, sagte ein Sprecher heute.

Zu dem Wettbewerb haben sich nach Veranstalterangaben rund 2500 Sportler angemeldet. Start ist am Langener Waldsee, wo je nach Wettbewerb 400 Meter oder 1,5 Kilometer absolviert werden. Es folgt eine Radstrecke von 13 oder 43 Kilometern, und zum Schluss ein Lauf von fünf oder zehn Kilometern durch die City.

Die Teilstrecke der Bundesstraße 44 ist nach Angaben des Veranstalters von sechs bis 10.40 Uhr gesperrt. In der Innenstadt sollen die Lauf- und Radstrecken bis 13 Uhr wieder für den Verkehr frei sein.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

Kommentare