Junge bei Prügelei lebensgefährlich verletzt

Bensheim - Zwei polizeibekannte Jugendliche haben sich am Samstagmorgen geprügelt. Ein 20-Jähriger ist dabei von einem 24-Jährigen durch mehrere Faustschläge gegen den Kopf lebensgefährlich verletzt worden und musste wiederbelebt werden.

Der 24-jährige Täter sei unvermittelt auf den 20-Jährigen zugekommen und habe ihn angegriffen, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Der 24-Jährige und seine drei Begleiter wurden festgenommen. Die Staatsanwaltschaft setzte sie später wieder auf freien Fuß. Zunächst hatte die Polizei von vier Begleitern gesprochen.

Der Verletzte wurde wiederbelebt und schwebte zunächst in Lebensgefahr, war aber am Sonntag auf dem Weg der Besserung, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. Opfer und Täter seien bei der Polizei als gewalttätig bekannt, sagte ein Sprecher. Außerdem seien alle Beteiligten betrunken gewesen.

dpa/baw

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion