Girls´Day in der Region

+
Pepi und Ceren von der Dietzenbacher Heinrich-Mann-Schule haben sich beim Girls’ Day gleich über mehrere Berufe informiert.

Mindestens 10.000 Mädchen haben am Donnerstag in Hessen für einen Tag in klassische Männerdomänen hineingeschnuppert. Auch in unserer Region waren viele wissensdurstige Mädchen unterwegs.

Beim bundesweiten Girls' Day sollen Schülerinnen der Klassen fünf bis zehn Einblicke in Berufe gewinnen, in denen Frauen bislang nur wenig vertreten sind.

In diesem Jahr standen nach Angaben der Veranstalter bundesweit rund 130 000 Plätze bereit. Es ist der größte Mädchentag seit Beginn der Initiative. Der Girls' Day wurde vor zehn Jahren ins Leben gerufen, um Mädchen beispielsweise für technische oder handwerkliche Berufe zu begeistern.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare