Vier Autos beteiligt

Glatteisunfall: Mehrere Verletzte

Großenlüder - Bei einem Unfall mit vier beteiligten Autos auf einer glatten Straße in Osthessen sind mehrere Menschen verletzt worden.

Der Unfallverursacher sei am Freitag nach ersten Erkenntnissen zu schnell unterwegs gewesen und in den Gegenverkehr geraten, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Osthessen. Wie viele Menschen bei dem Unfall im Landkreis Fulda verletzt wurden, war zunächst unklar. Es handele sich aber um leichte Verletzungen. Details zum Unfallhergang nannte die Polizei nicht. Die Bundesstraße war zeitweise voll gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauerten knapp zwei Stunden. Zuvor hatte die "Hessenschau" über das Thema berichtet. (dpa)

Was nach einem Autounfall zu tun ist

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa-avis

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion