Jugendliche Graffiti-Sprayer toben sich aus

Frankfurt - Die Polizei sieht es normalerweise gar nicht gerne, wenn junge Leute Wände mit Graffitis bemalen. Ganz legal konnten Kinder und Jugendliche in Frankfurt ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Das Kinder- und Jugendhaus Bornheim hat in der ersten Osterferienwoche in der Naxoshalle einen Graffiti-Workshop für Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren veranstaltet. Dabei lernten die jungen Künstler, wie sie ein Bild in verschiedenen Schritten auf eine Leinwand bringen können.

Die fertige Leinwand durften die Jugendlichen dann mit nach Hause nehmen. Die Nachwuchskünstler wurden bei ihren Kunstwerken vom Graffitikünstler Balazs Vesszoesi unterstützt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © op-online.de

Kommentare