Nachwuchs bei Greifstachlern im Frankfurter Zoo

+
Nachwuchs bei den Greifstachlern im Frankfurter Zoo.

Frankfurt - Nachwuchs der besonderen Art gibt's in Frankfurt zu bestaunen: Die Greifstachler im Frankfurter Zoo haben Junge bekommen.

Das Anfang Juli geborene Jungtier hat bislang keinen Namen, weil sein Geschlecht noch unbekannt ist. Greifstachler gleichen mit ihren weißen und schwarzen Stacheln den Stacheltieren. „Die Tiere sind wirklich niedlich, doch nichts zum Kuscheln“, warnte Zoodirektor Manfred Niekisch am Dienstag.

Das Junge hat im Gegensatz zu seinen Eltern „Joppi“ und „Fletcher“ noch weiche Stacheln, sein Fell ist rötlich gefärbt. Die zu den Nagetieren gehörenden Greifstachler stammen aus Südamerika und leben fast ausschließlich in Baumkronen.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare