Griesheim bei Darmstadt

Unfall legt Straßenbahn lahm: Auto prallt gegen Baum und landet auf den Gleisen

Ein Auto steht nach einem Unfall in Griesheim bei Darmstadt auf Straßenbahngleisen.
+
Das Unfallfahrzeug auf den Straßenbahngleisen in Griesheim bei Darmstadt. Der Straßenbahnbetrieb wird unterbrochen.

In Griesheim bei Darmstadt kommt es zu einem Unfall. Ein Mann schleudert auf die Gleise der Straßenbahn und legt sie kurzzeitig lahm.

Griesheim ‒ Ein Mann ist am Montagabend (22.02.2021) mit seinem Auto in Griesheim im Kreis Darmstadt-Dieburg gegen einen Baum geprallt. Durch den Aufprall schleuderte der Wagen nach Informationen der Polizei in das Gleisbett einer Straßenbahn. Dort blieb das Auto liegen und hat durch den Unfall den Straßenbahnverkehr zwischen Griesheim und Darmstadt kurzzeitig lahmgelegt. Der Fahrer sei in ein Krankenhaus gebracht worden, seine Verletzungen seien aber nicht so schwer, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Es bestehe der Verdacht, dass der Fahrer des Unfallwagens alkoholisiert gewesen sei.

Strom abgeschaltet: Unfall in Griesheim/Darmstadt legt Straßenbahn lahm

Für die Bergung des Autos musste der Strom an der Oberleitung der Straßenbahn abgestellt werden. Etwa eine halbe Stunde lang war laut Polizei deswegen der Straßenbahnbetrieb auf der zwischen Darmstadt und Griesheim verkehrenden Linie eingestellt.

Bei einem weiteren Unfall in Griesheim bei Darmstadt wurde eine 16-Jährige schwer verletzt. Ein 19 Jahre alter Mercedes-Fahrer fuhr mit vier Jugendlichen im Alter von 16 bis 17 Jahren auf dem Nordring in Höhe der Goethestraße. Auf regennasser Fahrbahn kam er ins Schleudern und kollidierte mit einem Kia. (iwe/dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion