80-Jährige und 16- Jähriger im Krankenhaus

A5 und Griesheim: Zwei schwere Unfälle im Raum Frankfurt

+

Frankfurt - Zwei Unfällen im Raum Frankfurt ging gestern ein unvorsichtiges Abbiegen voraus. Eine 80-Jährige und ein 16-Jähriger sind schwer verletzt, die A5 war zeitweilig bis auf eine Spur gesperrt.

Gestern, gegen 13 Uhr, fuhr ein 38-Jähriger aus Bad Homburg mit seinem Laster in die Zuliefererausfahrt des Griesheim-Centers in der Mainzer Landstraße in Richtung Ernst-Wiss-Straße. Wie die Polizei berichtet, war dort zum gleichen Zeitpunkt eine 80-jährige Frankfurterin auf dem Gehweg zu Fuß unterwegs. Beim Abbiegen übersah der Lkw-Fahrer die Fußgängerin offensichtlich und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die Frau zunächst mitgerissen und erlitt schwere Verletzungen. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie operiert und stationär aufgenommen wurde. Das 16. Polizeirevier sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069/755-11600 zu melden.

Missglücktes Ausweichmanöver auf der A5

Ein schwerverletzter 16-Jähriger, ein Leichtverletzter und vier beschädigte Fahrzeuge waren das Ergebnis eines missglückten Ausweichmanövers eines Lkw-Fahrers gestern Abend auf der A5 von Frankfurt in Richtung Kassel. Der 24-Jährige war mit seinem Lkw-Gespann in Richtung Kassel unterwegs und wollte am Bad Homburger Kreuz auf die A 661 abbiegen. Zu spät bemerkte er, dass ein vor ihm fahrender Sattelzug bremste und anhielt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 24-Jährige nach links aus und fuhr direkt vor einen Kleinlaster mit Wohnanhänger. Beim Versuch des Kleinlasterfahrers auszuweichen, kollidierten Laster und Wohnwagen mit dem Sattelzug. Der Aufprall war so heftig, dass der Wohnanhänger abriss und nach rechts gegen das Auto einer 61-Jährigen geschleudert wurde. Die Frau hatte Glück und blieb wie die beiden Lkw-Fahrer unverletzt.

Der 28-jährige Fahrer des Wohnwagengespanns wurde bei dem Unfall leicht verletzt, sein 16-jähriger Mitfahrer erlitt schwere Verletzungen. Zur Absicherung der Unfallstelle wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge von 17.40 Uhr bis 19 Uhr blieb die A5 am Bad Homburger Kreuz bis auf eine Fahrspur gesperrt. (wac)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion