Großbrand in Flörsheim

Discounter komplett niedergebrannt

+
Der bei einem Großbrand völlig zerstörte Lebensmitteldiscounter und Getränkemarkt in Flörsheim. Das Feuer sei gegen 1 Uhr 30 in dem Discounter ausgebrochen und habe sich rasch auf das Nachbargebäude ausgebreitet, teilte die Polizei in Hofheim mit.

Försheim/Hofheim - In der Nacht zum Sonntag sind in Flörsheim ein „Netto“-Lebensmittel- sowie ein angerenzender Getränkemarkt vollkommen niedergebrannt. Die Polizei schätzt den Schaden auf fast 750.000 Euro.

Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt an der Kühlanlage des Einkaufsmarkts. Anwohner hatten einen lauten Knall in der Anlage gehört, wie die Polizei in Wiesbaden berichtete.

Das Feuer war gegen 1.30 Uhr ausgebrochen und breitete sich sehr schnell aus. Das Dach des Supermarktes stürzte ein. Auch der benachbarte Getränkemarkt brannte komplett aus. Da zunächst nicht klar war, ob eine brennende Kühlflüssigkeit giftig war, wurden einige Häuser evakuiert und die Bewohner in eine Feuerwehrunterkunft gebracht. Später habe sich aber ergeben, dass die Kühlflüssigkeit nicht giftig gewesen sei.

Die Feuerwehr war mit fast 200 Mann im Einsatz. Außerdem waren zahlreiche Schaulustige am Brandort. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion