Zwei Einsätze für Feuerwehr

Großbrand in Reifenlager, Brandstifter in Holzscheune

Gernsheim/Einhausen - Ein Großbrand in einem Reifenlager beschäftigt heute am frühen Morgen die Feuerwehr in Gernsheim. Des Weiteren treibt in Einhausen ein Brandstifter sein Unwesen.

Auf dem Gelände eines Reifenlagers in Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) ist in der Nacht zum Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um einen Großbrand von Fahrzeugreifen auf einer Freifläche. Die Löscharbeiten dauerten auch am Morgen noch an, zahlreiche Feuerwehrleute waren vor Ort, wie ein Polizeisprecher sagte. Anwohner wurden wegen der starken Rauch- und Geruchsbelästigung dazu aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Ursache des Feuers und die Höhe des Schadens waren zunächst unklar. Der Schaden werde aber vermutlich "gegen null" gehen, da es sich bei den brennenden Reifen um Altreifen handele sowie um Reifen, die zuvor schon einmal gebrannt hatten, sagte der Sprecher.

Einen weiteren Brand gab es in Einhausen (Kreis Bergstraße): Dort ist eine Holzscheune in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Wie die Beamten mitteilten, hat es in dem Ort in den vergangenen Monaten immer wieder gebrannt. Bislang fehlt von dem Brandstifter jede Spur. Die genauen Umstände des Scheunenbrandes und die Höhe des Schadens waren zunächst unklar.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion