Jugendliche auf der Hafenbrücke

Was für ein Leichtsinn!

+
Rechts oben im Bild sind die leichtsinnigen Jugendlichen deutlich zu erkennen.

Frankfurt - Unser Leser Stefan Seufert aus Heusenstamm traute seinen Augen kaum: Als er am Samstag gegen 16 Uhr am Frankfurter Osthafen einen Spaziergang machte, entdeckte er vier Jugendliche, die in mehr als luftiger Höhe auf den Bögen der Osthafenbrücke balancierten.

Geistesgegenwärtig hielt er den Leichtsinn mit seiner Handykamera fest. Drei der Kletterer sind noch zu sehen. „Zunächst dachte ich, es wären Arbeiter“, berichtete Seufert, „aber dann sah ich, dass es eindeutig vier Jugendliche waren. Unten standen vier weitere. “ Bei der Frankfurter Polizei war von dem Vorfall gestern nichts bekannt. „Die Hindernisse am Anfang und Ende der Bögen haben wohl eher nur Alibifunktion. Man kann ungehindert darüber hinweglaufen. Hier sollte in jedem Fall nachgebessert werden“, meinte Seufert. Da hat er recht.

re

EZB-Neubau nähert sich dem Ende

EZB-Neubau nähert sich dem Ende

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare