Kriminalität

Online-Date nimmt überraschende Wende: Mann erlebt Alptraum im Wald

Ein Mann macht einen Herbstspaziergang.
+
Eine Mann hat bei einem Date im Wald in Maintal nahe Hanau eine böse Überraschung erlebt (Symbolbild).

Ein junger Mann verabredet sich über ein zum einem Online-Date mit einer unbekannten Frau in Maintal bei Hanau. Beim gemeinsamen Spaziergang folgt für ihn ein böses Erwachen.

  • Eine Verabredung über ein Dating-Portal läuft anders als geplant.
  • Der Mann sucht eigentlich die große Liebe, doch beim Date läuft alles ganz anders.
  • Er wird bei dem Vorfall in Maintal bei Hanau sogar leicht verletzt.

Maintal – Eigentlich wollte ein junger Mann aus dem Rheingau-Taunus-Kreis am Dienstagabend (13.10.2020) in Maintal bei Hanau nur auf eine harmlose Verabredung gehen. Über ein Dating-Portal hatte der 23-Jährige ein Treffen mit „Nicole aus Maintal“ verabredet. So nannte die Frau sich jedenfalls im Internet. Doch wie die Polizei mitteilt, soll die zur Verabredung erschienene Jugendliche nicht mit dem Bild aus dem Dating-Portal übereinstimmt haben. Und das war erst der Anfang eines Abends, den der Mann nicht vergessen wird.

Maintal bei Hanau: Polizei spricht von Überfall nach Verabredung über Dating-Portal

Obwohl die Frau nicht ihrem Bild im Dating-Portal glich, brachen die beiden in Maintal bei Hanau zu einem Spaziergang auf. Kurze Zeit später nimmt das Date eine überraschende Wende. Wie die Polizei weiter mitteilt, soll der 23-Jährige gegen 21.40 Uhr, in der Feldgemarkung „Im Linnen 3“, Opfer eines Raubüberfalls geworden sein. Dabei wurde er leicht verletzt.

Wie kam es dazu? Die Frau führte den jungen Mann durch die „Grüne Mitte“ über einen Feldweg unweit des Hundesportvereins in den Wald. Statt romantischer Szenen entwickelte sich das Online-Date ganz anders, als der Mann erwartet hatte. Plötzlich tauchten mehrere Jugendliche auf, die dem 23-Jährigen unter Schlägen seinen Rucksack raubten.

Polizei sucht Zeugen nach missglückter Verabredung über Dating-Portal in Maintal bei Hanau

„Statt Liebe gab es Hiebe“, fasst die Polizei nach dem Überfall in Maintal bei Hanau das Tatgeschehen dieser gemeinen Masche zusammen. Den Angaben des 23-jährigen Opfers zufolge soll die Unbekannte aus dem Dating-Portal zwischen 16 und 18 Jahre alt sein, blonde lange Haare haben, etwa 1,70 Meter groß und schlank sein und mit einer Jacke mit Fellabsatz an der Kapuze gekleidet gewesen sein.

Sowohl sie als auch Mittäter flüchteten in unbekannte Richtung. Bei dem entsprechenden Konto auf dem Dating-Portal hat es sich offensichtlich um einen Fake-Account gehandelt. Nach Angaben der Polizei wurde es bereits gelöscht. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen des Vorfalls um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123.

Im Frühjahr wurde in einem Stadtteil von Maintal bei Hanau eine Tankstelle ausgeraubt. Bei der Fahndung kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare