Handyspiele: Unterhaltung für unterwegs

+
Beim Zugfahren sind Handyspiele eine willkommene Abwechslung.

Im Bus zur Arbeit, beim Arzt im Wartezimmer oder einfach zwischendurch in der Mittagspause: Vertreiben Sie sich die Langeweile mit Handyspielen. Die kleinen Spiele fürs Smartphone machen richtig Laune und die Zeit vergeht damit wie im Flug. Probieren Sie’s aus!

Lange ist es her, dass sich Kinder und Jugendliche mit LCD-Spielen und dem klassischen Gameboy die Zeit vertrieben haben. Aber auch heute noch ist die kleine Unterhaltung für zwischendurch beliebt. Inzwischen wurden Super Mario, Donkey Kong und Popeye von Handyspielen wie Angry Birds, Roller Coaster und Doodle Jump abgelöst. Seit der flächendeckenden Verbreitung des Smartphones kommt kaum einer ohne sie aus.

Handyspiele aus dem Store

Wenn Sie ein Smartphone mit Datenflatrate besitzen, stöbern Sie im App oder Play Store nach Handyspielen. Dort finden Sie unzählige kostenlose und kostenpflichtige Spiele. Anhand der Bewertung sehen Sie auf einen Blick, wie beliebt ein Spiel ist. In der Beschreibung erfahren Sie die Handlung des Handyspiels und welche Funktionen Sie erwarten. Wenn Ihnen das Spiel zusagt, installieren Sie es mit einem Fingertipp innerhalb weniger Sekunden.

Ein beliebtes Spiel aus dem Play Store ist Angry Birds. Dabei spannen Sie verschiedene Vögel in eine Steinschleuder und zielen damit auf Schweine. Denn diese haben die Vogeleier aus dem Nest gestohlen und müssen dafür bestraft werden.

Handyspiele aus dem Internet

Wenn Sie das ewige Geschnatter der Angry Birds einfach nicht mehr hören können und von der Auswahl im Store erschlagen werden, dann suchen Sie im Internet nach Handyspielen. Dort finden Sie weitere Mobilegames. Um die Spiele aufs Mobiltelefon zu bekommen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

In einigen Spieleportalen können Sie mit einer speziellen App Ihres Smartphones einen QR-Code auf der Seite scannen. Danach gelangen Sie automatisch in den Play Store und installieren das Spiel. Auf anderen Internetportalen wählen Sie das Spiel aus, geben Ihre Mobilfunknummer in ein Feld ein und erhalten daraufhin eine SMS mit einem Code auf Ihr Handy. Dieser ist für den anschließenden Download des Handyspiels erforderlich. Die Kosten erscheinen auf Ihrer nächsten Mobilfunkrechnung.

Bei anderen Anbietern laden Sie das Spiel ohne Umwege über eine bestehende W-LAN-Verbindung auf Ihr Mobiltelefon. Damit das Handyspiel auf Ihrem Smartphone funktioniert, muss es damit kompatibel sein.

Bezahlinhalte in Handyspielen

Viele Handyspiele werden zwar kostenlos angeboten. Sie können aber nicht auf alle Funktionen zugreifen. Für Extraleben oder manche Spielzüge werden Sie zur Kasse gebeten. Wenn Sie alle Facetten des Spiels kennenlernen und schneller weiterkommen möchten, sollten Sie über solche In-App-Käufe nachdenken.

Möchten Sie kein Geld dafür ausgeben, deaktivieren Sie in Ihren Geräteeinstellungen In-App-Käufe. Wenn Sie Kinder haben, sollten Sie eine solche Sperre auch in deren Handys einrichten.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare