Pistole vors Gesicht gehalten

Vier bewaffnete Räuber überfallen Jugendlichen in S1

+

Hattersheim - Mit einer Pistole bewaffnet rauben vier Täter einen Jugendlichen in der S1 aus. Sie halten ihm die Waffe vors Gesicht und sind damit erfolgreich.

Vier bewaffnete Räuber haben am Freitagabend in der S-Bahn-Linie 1 einen 16-Jährigen überfallen. Die Bahn war laut Angaben der Polizei gerade von Wiesbaden in Richtung Frankfurt unterwegs, als der junge Mann auf dem Teilabschnitt Flörsheim-Eddersheim-Hattersheim beraubt wurde. Im abgetrennten Bereich der 1. Klasse bedrohten die vier Täter den Jugendlichen mit einer Pistole und verlangten die Herausgabe seines Geldes und des Handys. Der Jugendlichen händigte beides aus, wurde glücklicherweise aber nicht verletzt. Die vier Täter flüchteten unerkannt nach dem Raub. Bei den Tätern soll es sich um drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 16 und 23 Jahren gehandelt haben.

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion