Feuerwehr und THW bewahren Haus vor Einsturz

Feuerwehr und Technisches Hilfswerk haben ein Haus in Frankfurt vor dem Einsturz bewahrt.

Feuerwehr und Technisches Hilfswerk haben ein Haus in Frankfurt vor dem Einsturz bewahrt. Das Wohn- und Geschäftshaus im Stadtteil Eckenheim drohte gestern Abend nach Bauarbeiten auf dem Nachbargrundstück einzustürzen.

Frankfurt - Feuerwehr und Technisches Hilfswerk haben ein Haus in Frankfurt vor dem Einsturz bewahrt. Das Wohn- und Geschäftshaus im Stadtteil Eckenheim drohte am Dienstagabend nach Bauarbeiten einzustürzen. Wie die Frankfurter Feuerwehr berichtete, war neben dem Haus eine etwa drei Meter tiefe Baugrube ausgehoben worden. Die Bewohner des Hauses bemerkten Risse in den Wänden und alarmierten die Helfer. Ein Statiker erklärte das Haus für einsturzgefährdet und damit unbewohnbar. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk füllten daraufhin die Grube mit Kies auf, so dass die Mieter wieder in das Haus zurückkehren konnten.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare