Ein Fall zum Schmunzeln

Nackte Schaufensterpuppe sorgt für Notruf

Bad Hersfeld - Eine Gestalt mit nacktem Oberkörper auf einem Balkon in der Bad Hersfelder Innenstadt hat einen besorgten Bürger zu einem Notruf verleitet. Die Polizeibeamten müssen über den Fall schmunzeln.

Wie die Polizei heute mitteilte, meldete ein Zeuge, dass er auf einem Balkon einen Mann stehen sehe, der in der Winter-Kälte schon rot angelaufen sei. Auf seine Ansprache habe er auch nicht reagiert. Ob er sich womöglich ausgeschlossen hatte oder ausgesperrt wurde - Fragen über Fragen beim Blick aus dem Bürofenster. Die Polizei konnte den Sachverhalt gestern Nachmittag aufklären: Bei dem mutmaßlich nackten Mann handelte es sich lediglich um eine Schaufensterpuppe. Sie war von ihrer 55-jährigen Besitzerin auf dem Balkon abgestellt worden. Um weitere Irritationen zu vermeiden, zog die Eigentümerin ihr schließlich Bekleidung über. Die Beamten mussten bei dem Fall schmunzeln, dankten aber auch für den Hinweis. "Die Polizei kommt lieber mehrmals umsonst, als einmal zu spät", betonten sie.

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare