Landesstatistik

50 Tote bei Unfällen im ersten Quartal

+

Wiesbaden - Das Statistische Landesamt zieht nach den ersten drei Monaten des Jahres 2015 eine Zwischenbilanz in Sachen Straßenverkehr - dabei ist die Tendenz nicht nur positiv.

Auf Hessens Straßen sind in den ersten drei Monaten des Jahres bei Verkehrsunfällen 50 Menschen ums Leben gekommen. Das ist ein Todesopfer mehr als im ersten Quartal des Vorjahres, wie das Statistische Landesamt  heute in Wiesbaden mitteilte. Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Verletzten ging dagegen um mehr als 13 Prozent auf 3984 zurück. 5531 Verkehrsteilnehmer kamen laut Landesamt insgesamt im ersten Quartal zu Schaden, das sind 831 oder 13,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Schwere Lkw-Unfälle auf der A3: Bilder

(dpa)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion