Neue Regelungen für Glücksspiele

Lizenz-Begrenzung für Wettanbieter soll fallen

+

Wiesbaden - Hessen will die Begrenzung von Lizenzen für Sportwetten-Anbieter in Deutschland aufheben. Jeder Anbieter, der die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, soll dafür eine Erlaubnis erhalten.

Die Begrenzung von Lizenzen für Sportwetten-Anbieter in Deutschland soll nach Vorstellung der Landesregierung in Wiesbaden fallen. Hessen ist von den Bundesländern beauftragt worden, die Konzessionen an Sportwetten-Anbieter im Rahmen des Glücksspielstaatsvertrages zu vergeben. Die Pläne aus Wiesbaden sehen vor, dass jeder Anbieter, der die gesetzlichen Voraussetzungen erfülle, dafür eine Erlaubnis erhalten soll. Dies gehört zu den Leitlinien, die die schwarz-grüne Regierung in Wiesbaden für eine "moderne Glücksspielregulierung" beschlossen hat. Das Land will nach Mitteilung des Innenministeriums außerdem Casino- und Pokerspiele im Internet erlauben, um damit den Schwarzmarkt in diesem Bereich zu bekämpfen.

Mit dem mühsam ausgehandelten Staatsvertrag konnten die Länder am staatlichen Lottomonopol festhalten, mussten den Markt aber für Private öffnen. Für sieben Jahre sollten 20 Konzessionen an Sportwetten-Anbieter vergeben werden. Doch unterlegene Anbieter haben dies mit einer Klagewelle verhindert.

Abgezockt: Die schlimmsten Fälle der Verbraucherzentrale

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare