55. Landesfest

Hessentag-Endspurt in Hofgeismar

+
Hessentagsbesucher laufen durch Hofgeismar.

Hofgeismar - Das 55. Landesfest endet am kommenden Sonntag mit dem traditionellen Umzug. Es dürfte in sommerlicher Hitze zu Ende gehen.

Mit viel Sonne und sommerlicher Hitze geht der Hessentag in den Endspurt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagte heute für Hessen Temperaturen bis zu 32 Grad am Samstag voraus. „Wir sind vorbereitet“, sagte der Hessentags-Beauftragte der Staatskanzlei, Thorsten Herrmann. In der Arena und im Festzelt werde Wasser bereitgestellt. Im Festzelt wurden zusätzliche Ventilatoren angebracht. Auf der Hessentagsstraße sehen die Hilfsorganisationen nach Angaben von Herrmann keine Probleme. „Es gibt viele Verkaufsstände und Biergärten.“ Das Deutsche Rote Kreuz könne auch kurzfristig zusätzliche Kräfte mobilisieren. Am Samstag wächst bei zunehmender Schwüle das Gewitterrisiko. Nachmittags könnte es lokal kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen geben.

Wo genau, lässt sich laut DWD erst kurz vorher sagen. Am langen Wochenende erwarten die Hessentags-Veranstalter noch einmal einen Besucheransturm - insgesamt sollen an den zehn Festtagen rund 800.000 Menschen kommen. Das 55. Landesfest endet am kommenden Sonntag mit dem traditionellen Umzug. Zu den Höhepunkten des Programms gehören noch Auftritte der Fantastischen Vier (4.6.), von Andrea Berg (5.6.) und Herbert Grönemeyer (7.6.) sowie die "FFH Just White Party" (6.6.).

Fanta4 auf Hessentag in Hofgeismar: Bilder

dpa

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare