Positives Fazit

Hessentag der Superlative geht zu Ende

+

Kassel - Hessentag-Gastgeber Kassel und das Land haben zum Abschluss am Sonntag ein positives Fazit gezogen.

Offiziell 1,83 Millionen Besucher haben in vergangenen zehn Tagen den Hessentag in Kassel besucht. Das waren so viele wie nie zuvor, wie die Staatskanzlei am Sonntag mitteilte. „Das überwältigende Interesse am Hessentag hat unsere Erwartungen noch einmal deutlich übertroffen“, sagte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Die Stadt habe gezeigt, dass „dass die Entscheidung, das Landesfest an Kassel zu geben, richtig war“.

Damit hatten das nordhessische Oberzentrum knapp eine halbe Million Besucher mehr besucht als das bislang besucherstärkste Fest 2011 in Oberursel bei Frankfurt. Dort waren es 1,375 Millionen Menschen.

Die meisten Menschen waren am vergangenen Sonntag (16. Juni) und am Samstag (22. Juni) mit je rund 270 000 in Kassel gezählt worden. Das 53. Landesfest endete am Sonntag mit dem Hessentagsumzug.

Impressionen vom Hessentag

Hessentag in Kassel: Impressionen

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare