Hessische Handwerker sind sehr optimistisch

Wiesbaden/Offenbach (ku) ‐ Nach der internationalen Wirtschaftskrise zeigen sich die Handwerker in Hessen wieder sehr zuversichtlich.

„Der wirtschaftliche Aufschwung hat sich im hessischen Handwerk noch einmal beschleunigt“, erklärte der Präsident der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern (ARGE), Bernd Ehinger, angesichts der aktuellen Konjunkturumfrage für das dritte Quartal 2010 gestern in Wiesbaden. Dies habe sich bereits in der vorangegangenen Quartalsumfrage angedeutet. „Geschäftslage und Geschäftserwartungen werden noch einmal deutlich besser eingeschätzt als bei der Herbstumfrage 2009 und zwar branchenübergreifend“, berichtete Ehinger. Der Geschäftsklimaindex, die Kombination aus der Geschäftslage und den Erwartungen, kletterte weiter und geht seinem Allzeithoch entgegen, teilte die ARGE mit. Gegenüber dem Herbstquartal des vergangenen Jahres sei eine Steigerung von 71,4 auf 81,5 Punkte zu verzeichnen. „Dies ist der höchste Wert seit 1994“, so Ehinger.

Auch die Situation der Betriebe in der Region hat sich gegenüber 2009 verbessert, wie Helmut Geyer, Geschäftsführer der Handwerkerschaft in Stadt und Kreis Offenbach, unserer Zeitung sagte. Für das Frühjahr befürchtet er aber einen Dämpfer, weil die Konjunkturprogramme auslaufen.

Die ARGE erklärte derweil, die aktuelle Geschäftslage übertreffe auch die Prognose der letzten Sommerumfrage. „Insgesamt 80,9 Prozent der Betriebe zeigten sich zufrieden, vor einem Jahr waren es noch 71,7 Prozent.“ Auch für die kommenden drei Monate würden die meisten Betriebe (82,1 Prozent) gute Geschäfte und eine Stabilisierung der konjunkturellen Lage erwarten. „Alle Handwerksgruppen konnten von dem Aufschwung profitieren, wenn auch in unterschiedlichem Ausmaß“, berichtete ARGE-Geschäftsführer Harald Brandes fest. Besonders das Bau- und Ausbaugewerbe schätze die Geschäftssituation sehr gut ein. „Nahezu 90 Prozent der befragten Betriebe sind mit ihrer aktuellen Situation zufrieden“, so Brandes.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © RainerSturm / Pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare