Hilfe bei Suche nach einer Lehrstelle

Frankfurt ‐ Der Einstieg ins Arbeitsleben ist für Jugendliche mit vielen Fragen verbunden. Antworten bieten die Berufsinformationstage, zu denen die Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH in den Industriepark Höchst einlädt. Von Marc Kuhn

Alle Angebote sind kostenlos. Anmeldungen werden unter der Rufnummer 069/305-3549 entgegen genommen. Weitere Informationen sind im Internet zu finden.

In der Zeit vom 16. März bis zum 11. Mai stehen verschiedene Veranstaltungen auf dem Programm, die Jugendliche mit Informationen bei ihrer Entscheidungsfindung unterstützen sollen, wie der Industrieparkbetreiber Infraserv erklärte. Sie könnten Einblicke in das Angebot von Provadis gewinnen. Auch Eltern und Lehrer würden Wissenswertes über neue Ausbildungswege und Berufsbilder erfahren. Als eines der größten Aus- und Weiterbildungsunternehmen Hessens bietet Provadis etwa 40 Lehrberufe an. Darunter sind neben kaufmännischen und IT-Berufen naturwissenschaftlich-technische Jobs, da viele der im Industriepark ansässigen Chemie- und Pharmafirmen ihren Nachwuchs bei Provadis ausbilden lassen.

Einen Überblick über alle Lehrberufe bei Provadis und die Kombination Ausbildung und Studium mit der Provadis-Hochschule bietet der „Erlebnistag Ausbildung“. Er findet am 16. März und 15. April jeweils von 14 bis 16.30 Uhr statt. Wer wissen möchte, wie eine überzeugende Bewerbung aussieht, der sollte ein „Bewerbungstraining“ besuchen. Zur Auswahl stehen zwei Termine: der 20. und 28. April, jeweils von 14 bis 16.30 Uhr.

Ganz nah dran sind die Jugendlichen bei den „Schnuppertagen“. Sie bieten einen ausführlichen Einblick in den Berufsalltag - zum Beispiel in den eines Chemikanten. Die Teilnehmer lernen das Berufsbild kennen, machen mit dem Bus eine Rundfahrt durch den Industriepark und besichtigen einen Betrieb des Pharmaunternehmens Sanofi-Aventis. Der „Schnuppertag Chemikant“ findet statt am 30. März von 9.30 bis 16.30 Uhr. Jugendliche können auch den „Schnuppertag Metallberufe“ wählen. Am 11. Mai von 14 bis 17 Uhr werden die metalltechnischen Berufe wie der des Industriemechanikers vorgestellt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare