Hilfsbereitem Fahrer rollt der eigene Wagen weg

Frankfurt (vs) - Mehrere zehntausend Euro Sachschaden, fünf beschädigte Autos sowie eine leicht verletzte Frau sind die Bilanz eines nicht alltäglichen Unfalles am Freitagmittag auf der Autobahn A 3 in Höhe der Anschlussstelle Frankfurt-Süd.

Eigentlich wollte ein 37-jähriger Mann aus Dietzenbach einem auf dem Standstreifen liegengebliebenem anderen Autofahrer nur helfen. Leider vergaß er beim Aussteigen seine Handbremse anzuziehen. So musste er mit ansehen, wie sein eigener Wagen ohne ihn plötzlich auf der leicht abschüssigen Straße mitten auf die Autobahn rollte.

Es folgte, was keiner wollte. Eine 21-jährige Fahrerin wich dem rollenden Wagen aus und stieß mit einem Auto zusammen, das wiederum dadurch gegen ein weiteres Auto prallte. Unabhängig davon knallte ein Wagen in das Heck des fahrerlosen Pkw, der inzwischen auf dem ganz linken Fahrstreifen angekommen war.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Arno Bachert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare