Hinterhältige Handtaschen-Räuber festgenommen

Frankfurt (dr) - Die Polizei hat zwei dreiste Räuber festgenommen. Die beiden Jugendlichen hatten zuvor einer 27-jährigen Frau die Handtasche entrissen und das Opfer dabei verletzt.

Zwei hinterhältigen Räubern (16 und 18 Jahre) wurde das Handwerk gelegt, nachdem sie einer 27- jährigen Frau gestern gegen 22:15 Uhr in der Mainzer Landstraße die Handtasche entrissen hatten. Laut Polizeimeldung näherten sich die beiden Täter ihrem Opfer von hinten. Während einer der Jugendlichen an der Handtasche riss, schlug der Andere ihr in den Rücken, so dass die Frau zu Boden fiel. Bei der anschließenden Flucht zogen sich die Räuber ihrer Jacken und Hosen aus und schmissen die mittlerweile entleerte Handtasche in ein Gartengelände. Die Jugendlichen erbeuteten bei dem Raub 360 Euro.

Die Polizei konnte sowohl die beiden Täter festnehmen, als auch die abgelegte Kleidung und die Tasche sicherstellen. Die Frau erlitt durch den Sturz eine leichte Schürfwunde.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare