Hinweise auf Kastenwagen

Auto aus Offenbach in Vermisstenfall verwickelt?

Kassel - Eine 40 Jahre alte Frau aus Kassel wird seit Dienstag vergangener Woche vermisst. Die Polizei hat jetzt einen Hinweis erhalten, dass ein Auto mit Offenbacher Kennzeichen damit in Verbindung stehen könnte.

Von der 40 Jahre alten Frau aus Kassel, die seit Dienstag vergangener Woche vermisst wird, fehlt bislang jede Spur. Im Zuge der Ermittlungen erhielt die Polizei einen Hinweis auf einen weißen Kastenwagen mit Offenbacher Kennzeichen (OF), der möglicherweise im Zusammenhang mit dem Verschwinden der Frau stehen könnte. Ein solches Fahrzeug ist auf dem Fahndungsplakat abgebildet. Der Wagen war nach Angaben von Zeugen am Morgen des Verschwindens der Frau zwischen 7 Uhr und 7.30 Uhr auf der A 49 im Zufahrtsbereich zur A7 in Richtung Süden aufgefallen. Der Wagen wurde demnach langsamer, die Beifahrertür ging auf, es stieg aber niemand aus, dann ging die Tür wieder zu und der Caddy nahm Fahrt auf. Das war kurz nachdem Mehtap Savasci ihre Wohnung verlassen hatte.

Die Ermittler interessiert jetzt vor allem, ob dieses markante Fahrzeug am Tag des Verschwindens der jungen Frau auch in der Nähe der Wohnanschrift in der Pfeifferstraße, an anderen Stellen in Kassel oder dem Umland von Zeugen gesehen wurde. Die Vermisste verließ nach Angaben der Polizei am Dienstag, 7. Oktober, um 7 Uhr ihre Wohnung in der Pfeifferstraße im Kasseler Stadtteil Wehlheiden, um wie üblich mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Ihr Fahrzeug stand allerdings im Laufe des Tages am üblichen Platz am Wohnhaus. Die Polizei vermutet, dass es auch nicht benutzt worden ist. An ihrer Arbeitsstelle in Kassel meldete sich die 40-Jährige dann jedoch telefonisch um 7.50 Uhr mit einer Nachricht auf dem Anrufbeantworter einer Kollegin krank. Zur dieser Zeit könnte sich die Vermisste einem Hinweis zufolge bereits im Raum Melsungen/Felsberg (Schwalm-Eder-Kreis) aufgehalten haben. Ihr Handy war im Bereich der Abfahrt Melsungen an der A 7 eingebucht. Auch dort könnte der weiße Kastenwagen Pendlern oder anderen Verkehrsteilnehmer aufgefallen sein.

Die Polizei hofft nach wie vor Zeugen zu finden, die Frau Savasci nach dem Verlassen ihrer Wohnung in der Pfeifferstraße in Kassel am Dienstagmorgen nach 7 Uhr noch irgendwo gesehen haben. Sie soll zum Zeitpunkt ihres Verschwindens eine schwarze Regenjacke und eine dunkle, vermutlich schwarze oder blaue, Stoffhose getragen haben. Außerdem hatte sie nach Angaben eines Familienangehörigen eine schwarze Handtasche mit braunen Trageriemen dabei. Die Vermisste ist 1,58 Meter groß und hat eine stabile Figur. Sie trägt nackenlange, schokobraun gefärbte Haare, die beim Verlassen der Wohnung aber zu einem Zopf zusammengefasst gewesen sein sollen. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Telefonnummer 0561-9100, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Im Raum Offenbach werden zwei Personen vermisst. Die Polizei sucht nach der 88-jährigen Anna Schneider und dem 78 Jahre alten Werner Leo.

(sma)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion