Acht Hochschulen unterschreiben - unter Protest

+
Studenten demonstrieren am Dienstag (11.05.2010) in Wiesbaden gegen den umstrittenen hessischen Hochschulpakt zwischen Land und Hochschulen und spiegeln sich dabei in der Glasfront eines Gebäudes.

Wiesbaden - Von den zwölf hessischen Hochschulen haben acht den Hochschulpakt nur unter Protest unterzeichnet. Die Hochschulpräsidenten ließen dies heute in einer Protokollnotiz festhalten.

Lesen Sie dazu außerdem:

Studenten protestieren gegen Sparpolitik

Schäfer-Gümbel gegen Sparen im Bildungsbereich

Hochschulpakt soll festgezurrt werden

Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) sagte aber in Wiesbaden vor der Presse: „Diese Notiz ist nicht Bestandteil des Hochschulpakts.“ Stellvertretend für seine Kollegen sagte der Präsident der Uni Frankfurt, Werner Müller-Esterl: „Es war eine Unterschrift ohne Überzeugung. Wir sind aus verschiedenen Gründen nicht glücklich damit.“ Man habe die Budgetkürzungen zähneknirschend akzeptiert, weil der Pakt Planungssicherheit über fünf Jahre gebe.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare