Auf dem Hochsitz

Betrunkener würgt Jäger

Breuberg - Weil er sich von der Taschenlampe eines Jägers gestört fühlte, ist ein Betrunkener zu ihm auf den Hochsitz geklettert und hat ihn attackiert.

Ein Jäger ist auf einem Hochsitz bei Breuberg im Odenwald von einem betrunkenen Mann angegriffen und gewürgt worden. Das 77-jährige Opfer wurde dabei leicht am Hals verletzt, berichtet die Polizei in Darmstadt.

Der Attacke war wohl ein Streit vorausgegangen: Nach ersten Ermittlungen war der Betrunkene am späten Dienstagabend im Feld an dem Hochsitz vorbeigeradelt und hatte sich geärgert, als der Jäger ihn mit einer Taschenlampe anleuchtete. Er begann einen Streit und kletterte schließlich zu dem 77-Jährigen auf den Hochsitz.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion