Bei Hochzeitsfeier

21-Jähriger sticht Opfer mit Messer von hinten in den Hals

+

Bad Soden - Schlimmer Vorfall bei einer Hochzeitsfeier: Ein verbaler Streit eskaliert so sehr, dass ein 21-Jähriger mit einem Messer zusticht.

Bei einer Hochzeitsfeier in der Kellerbar eines Hotels in Bad Soden ist es am bereits am Samstagabend zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen. Laut Angaben der Polizei mündete der Streit zweier Männer in einer Messerattacke. Zunächst hatten sich ein 21-Jähriger und ein 19-Jähriger verbal gestritten, dann zückte der ältere Mann ein Messer und stach dem 19-Jährigen von hinten in den Hals. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt, Lebensgefahr besteht aber nicht. Dennoch musste er sofort in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Ärzte operierten den 19-Jährigen. Die Polizei nahm den 21 Jahre alten Täter fest, er sitzt in Untersuchungshaft. Der Grund für die Auseinandersetzung waren vermutlich familiäre Streitigkeiten.

dani

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion