Streithähne setzen Fahrt gemeinsam fort

Mann tritt auf Beifahrerin ein und zieht sie aus dem Auto

Hofheim - Bei einem Streit tritt ein Autofahrer nach seiner Beifahrerin, zieht sie aus dem Wagen und drückt sie gegen eine Hauswand. Kurze Zeit später setzen die Streithähne die Fahrt fort.

Ein Streit zwischen einem 30 Jahre alten Mann und einer 28-jährigen Frau ist am Samstagabend gegen 21.40 Uhr eskaliert. Laut Angaben der Polizei trat der Mann nach der Frau. Das Besondere: Die 28-Jährige saß als seine Beifahrerin im Auto. Danach zog er die Frau aus dem Wagen, stieß sie gegen eine Hauswand und warf sie zu Boden. Letztlich scheint der Streit aber glimpflich zu enden: Immerhin stieg die Frau wieder in das Fahrzeug und fuhr mit dem Mann davon. Der Vorfall wurde von Zeugen beobachtet und der Polizei gemeldet, die das Auto kurze Zeit später anhält. Der Täter, französischer Staatsangehöriger, wird vorläufig festgenommen und erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung wieder entlassen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion