Pkw überschlägt sich im Straßengraben

Mann aus Auto geschleudert und schwer verletzt

Hofheim/Kassel - Ein 62-jähriger Mann aus Wiesbaden ist gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Auch in Kassel kam es zu einem schweren Unfall.

Laut Polizei war der Mann gegen 13:25 Uhr mit seinem Wagen auf der Kreisstraße 785 in Richtung Hofheim-Diedenbergen unterwegs, als er aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Kleinwagen geriet daraufhin in den Straßengraben und überschlug sich. Der 62-Jährige wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert. Kurz darauf sahen andere Verkehrsteilnehmer den auf dem Dach liegenden Pkw sowie den schwer verletzten Fahrer und alarmierten sofort den Rettungsdienst sowie die Polizei. Der 62-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an seinem Wagen beträgt laut Polizei etwa 8000 Euro.

Eine 26-jährige Fußgängerin ist zudem in Kassel von einem Auto angefahren und schwer am Kopf verletzt worden. Sie habe nach dem Unfall am Dienstagabend in Lebensgefahr geschwebt, berichtete die Polizei heute. Der 28 Jahre alte Unfallfahrer flüchtete zunächst. Er wurde in einem Krankenhaus festgenommen, wo er sich wegen seines Schocks behandeln lassen wollte. Einen Führerschein hat er nicht. Nach den ersten Ermittlungen war die 26-Jährige trotz roter Fußgängerampel auf die Straße gerannt, sie wollte eine Straßenbahn erreichen.

dr/dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion