Vor der Arena liegt der Strand

„Holi Festival of Colours“ mehr als nur bunt

+

Frankfurt - 10.000 Besucher haben am Samstag auf dem Vorplatz der Commerzbank-Arena das indische Holi Festival of Colours gefeiert. Von Bettina Link

Lisa hat ein blaues Auge. Und trotzdem strahlt sie. Die Wangen von ihrer Freundin Julia sind gelb. Die beiden 21-Jährigen sehen aus, als hätten sie mit Farbe geduscht. Eben noch standen die beiden Frauen mitten in einem blau-rosa Dunst, der sich über eine Menschenmenge in weißen T-Shirts niedergelassen hat. Der Vorplatz der Commerzbank-Arena ist eine einzige bunte Wolke.

Holi Festival of Colours in Frankfurt

10.000 Besucher haben auf dem Vorplatz der Commerzbank-Arena in Frankfurt das indische Holi Festival of Colours gefeiert. Wir waren mit der Video-Kamera beim elektronischen Fest zum Frühling dabei.

Zum Video

Am Samstag bleibt kein T-Shirt mehr weiß und kein Gesicht sauber: Auf der Wiese vor dem Fußballstadion, die sich in einen Strand verwandelt hat, feiern 10.000 Besucher das „Holi Festival of Colours“. Nur das Wasser vermisst hier keiner, denn die Menschen baden bei dem indischen Fest in Farbe. So auch Lisa und Julia, die neugierig auf das Festival waren, mit dem in Indien traditionell der Frühling begrüßt wird. An diesem Tag bewerfen und bemalen sich die Menschen mit buntem, gefärbtem Puder. Diesmal auch in Frankfurt.

Weiße Kleidung, Mundschutz, Ohrenschutz und Brille

„Wir wollten einfach mal schauen, was sie hier aus dieser Tradition machen“, sagt Lisa. Zum ersten Mal ist das Fest, bei dem nach dem hinduistischen Glauben auch der Sieg des Guten über das Böse gefeiert wird, nach Frankfurt gekommen. Auf richtige Sommergefühle hoffen die Besucher in Frankfurt, so wie Miriam und ihre Freundinnen, die sich mit weißer Kleidung, Mundschutz, Ohrenschutz und Brille ausgestattet haben: „Wir freuen uns auf die Farbe und die Musik“, sagt Miriam.

Wie sie kommen an diesem Tag viele mit Mundschutz und Taucherbrille auf das Gelände, um zumindest Rachen und Augen vor dem buntgefärbten Maismehl zu schützen. Denn mit dem Startschuss um 15 Uhr gibt es kein Entkommen mehr: Das gefärbte Pulver ist überall. Den ganzen restlichen Tag fliegen immer wieder Farbbeutel durch die Luft, Menschen mit bunt verschmierten Gesichtern in Gummistiefeln, barfuß oder in High Heels, im Malerkittel oder Bikini tanzen bis in die späten Abendstunden auf dem sich langsam in einen blau-grünen Matsch verfärbenden Sandstrand.

„Holi Festival of Colours“: Bunte Bilder

„Holi Festival of Colours“: Bunte Bilder 

Quelle: op-online.de

Kommentare