Polizei sucht Halterin

Hund beißt Kind: Frauchen flüchtet

Hattersheim (nb) - Ein freilaufender Hund hat in Hattersheim ein elfjähriges Mädchen attackiert und gebissen. Die Hundehalterin flüchtete mit ihrem Tier, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.

Nach Angaben der Polizei attackierte der freilaufende Hund die Elfjährige am Mittwochnachmittag auf dem ehemaligen Spielplatz hinter der Robinsonschule in Hattersheim. Das Tier biss das Mädchen und verletzte es im Gesicht. Nach dem Angriff zog die Hundebesitzerin  ihren Vierbeiner am Halsband zu sich, verfrachtete ihn ins Auto und fuhr davon, ohne sich um die verletzte Schülerin zu kümmern.

Der Hund ist groß und hat schwarzes Fell. Sein Frauchen ist etwa 60 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und von kräftiger Gestalt. Sie hat kurze gelockte graue Haare, trug eine Brille und eine goldfarbene Uhr. Sie flüchtete in einem schwarzen Pkw mit dem Teilkennzeichen F-AF-??0. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06192/2079-0.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Jörg Lehrmann/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare