Ungewöhnlicher Überfall

Duo raubt 21-Jähriger den Hund

+

Frankfurt - Unglaublich aber wahr: Zwei junge Männer haben einer Frau gestern ihren Hund abgenommen. Die beiden rissen der 21-Jährigen die Leine aus der Hand und verschwanden mit dem Vierbeiner.

Nach Angaben der Polizei war die Frau mit ihrem acht Monate alten Schäferhund in der Kaiserstraße unterwegs. Gegen 16.20 Uhr sprachen zwei Männer die 21-Jährige an und verwickelten sie zunächst in ein Gespräch.

Plötzlich bedrohte sie einer der beiden Männer mit einem Feuerlöscher, den er bei sich trug, und forderte die Herausgabe des Hundes. Als die junge Frau ihren Vierbeiner jedoch nicht hergeben wollte, entrissen ihr ihr die Männer die Leine mit Gewalt bund verschwanden mit dem Hund in Richtung Münchener Straße.

(nb)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion