Fahrgäste müssen auf Metallbrücke umsteigen

Bahn-Panne: ICE bleibt liegen

+

Frankfurt/Düsseldorf - Ein aus Frankfurt kommender ICE ist bei Montabaur liegen geblieben und wurde evakuiert. Alle Fahrgäste mussten in einen anderen ICE umsteigen.

Ein aus Frankfurt kommender ICE ist heute Morgen in der Nähe von Montabaur liegen geblieben und geräumt worden. Ursache sei eine defekte Oberleitung gewesen, sagte ein Bahnsprecher in Düsseldorf. Nach etwa zweieinhalb Stunden mussten die etwa 100 Fahrgäste in einen anderen ICE umsteigen, der direkt neben dem liegen gebliebenen Zug hielt.

Die Reisenden seien über Metallbrücken umgestiegen, ohne die Gleise zu betreten, sagte der Sprecher. Anschließend setzten sie ihre Fahrt in Richtung Amsterdam fort. Auf der Strecke Frankfurt-Köln kam es deshalb bis etwa 10.30 Uhr zu erheblichen Verspätungen.

Mehr Komfort: Das ist der neue ICE 3

Mehr Komfort: Das ist der neue ICE 3

dpa

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion