Ikea wieder schneefrei und offen

Frankfurt - Schippst Du noch oder kaufst Du schon? Am Dienstag waren die Schneemassen auf dem Dach des Frankfurter Ikea- Möbelhauses noch ein gewichtiges Argument, um die Filiale vorsichtshalber zu schließen. Jetzt kann wieder geshoppt werden.

Einen Tag später konnte der schwedische Möbel-Riese seinen Laden schon wieder öffnen. Problemlöser: das Technische Hilfswerk (THW), das 24 Stunden lang zur Schippe griff. „Die Dachlast erlaubte ja keine Maschinen“, sagte Frankfurts THW- Geschäftsführer Holger Hohmann am Mittwoch.

Also waren insgesamt 260 Helfer zur Stelle - und sicherten nicht nur das 30.000 Quadratmeter große Flachdach, sondern auch den Weihnachtsumsatz des Möbelhauses im Stadtteil Nieder-Eschbach . Im Wetteraukreis konnten dagegen weiterhin mehrere Sporthallen wegen der erdrückenden Last auf den Dächern nicht betreten werden. Dies sei jedoch eine reine Vorsichtsmaßnahme und der Andrang während der Schulferien ohnehin gering, hieß es beim Kreis.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare