Lokal geht in Flammen auf

Wiesbaden - Vier Menschen sind am Donnerstagabend bei einem Brand in einem Fast-Food-Lokal in Wiesbaden verletzt worden.

Das Feuer brach nach Angaben der Feuerwehr vermutlich durch Glutreste in Müllcontainern im Keller aus. Mitarbeiter versuchten, den Brand zu löschen, es entstand jedoch dichter Qualm. Die Gäste konnten den Imbiss verlassen, vier Menschen erlitten eine Rauchvergiftung. Auch die Gasleitung wurde durch die Flammen beschädigt. Das Gas wurde daher vorsorglich abgestellt.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare