Der Verdächtige stammt aus Nordrhein-Westfalen

Mutmaßliches IS-Mitglied am Flughafen festgenommen

+

Frankfurt - Heute wurde ein mutmaßliches IS-Mitglied am Flughafen Frankfurt festgenommen. Der Verdächtige soll von der Terrorvereinigung an Schusswaffen ausgebildet worden sein.

Die Bundesanwaltschaft hat am Frankfurter Flughafen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Islamischer Staat festnehmen lassen. Der 22-Jährige soll Ende November 2013 nach Syrien gereist sein und sich dort spätestens im Januar 2014 dem IS angeschlossen haben, wie die Bundesanwaltschaft heute mitteilte. Der aus der Region Ostwestfalen-Lippe in Nordrhein-Westfalen stammende Mann sei am Mittwoch aufgrund eines Haftbefehls vom März 2015 bei der Einreise am größten deutschen Flughafen festgenommen worden.

Der Beschuldigte wurde am Donnerstag dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen. Den Ermittlungen zufolge erhielt der Verdächtige eine Schusswaffenausbildung und nahm an Kämpfen teil. Außerdem soll er im Internet für die Terrorvereinigung geworben und zu Gewalttaten in Deutschland aufgerufen haben. (dpa)

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion