Jeder elfte Einwohner in Hessen schwerbehindert

+
Jeder elfte Einwohner in Hessen ist als schwerbehindert eingestuft.

Wiesbaden - Jeder elfte Einwohner in Hessen ist als schwerbehindert eingestuft. Im vergangenen Jahr gab es 563 000 Menschen mit Schwerbehindertenausweis und einem Grad der Behinderung (GdB) von 50 Prozent und mehr, wie das Statistische Landesamt in Wiesbaden am Dienstag mitteilte.

Das waren 9,3 Prozent der Bevölkerung. Die Zahl der Schwerbehinderten habe binnen Jahresfrist um rund 3000 oder 0,5 Prozent abgenommen. Statistisch gelte jede zwölfte Einwohnerin und jeder zehnte Einwohner Hessens als schwerbehindert. Mehr als die Hälfte der Schwerbehinderten sei älter als 65 Jahre. Nach Angaben des Amtes hätten weitere 115 000 Menschen Anspruch auf den Ausweis, haben ihn aber nicht beantragt.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare