Jugendbande misslingt Handydiebstahl

Frankfurt (vs) - Ein 15-Jähriger ist am gestrigen Abend in der Stephanstraße von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen worden. Sie haben versucht, das Handy des Jungen zu rauben.

Der Junge war gerade mit seinem Fahrrad unterwegs, um seiner Mutter ein Geschenk zu kaufen, als er auf die sechs Jugendlichen traf, alle im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Als die Gruppe das Opfer umstellte, forderte einer der Haupttäter das Handy vom Geschädigten. Der Junge leistete Widerstand und gab sein Telefon nicht heraus. Sofort riss ihn daraufhin einer der Täter vom Fahrrad und der Haupttäter schlug den Jungen ins Gesicht.

In diesem Moment rief eine 30 bis 40 Jahre alte Passantin den Tätern zu, dass sie verschwinden sollen, was sie daraufhin auch taten. Die Unbekannte kümmerte sich kurz um das Opfer und verschwand dann wieder. Als der Junge seiner Mutter von dem Vorfall erzählte, erstatte sie sofort Anzeige. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen durch den Überfall. Nach den Tätern wird gefahndet.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare