Drei Jugendliche greifen Fahrgäste an

Frankfurt - Nach einer Fahrt mit der Straßenbahn sind eine Frau und ihr Sohn in Frankfurt von Jugendlichen angegriffen und verletzt worden.

Die 48-Jährige und ihr 17 Jahre alter Sohn waren nach Polizeiangaben am Sonntagabend zunächst ebenso wie andere Fahrgäste in der Straßenbahn von drei Jugendlichen angepöbelt worden.

Das Trio stieg zusammen mit Mutter und Sohn aus der Bahn aus. Dabei kam es zu ersten Rangeleien und die Jugendlichen wurden handgreiflich, teilte die Polizei am Montag mit. Einer der Jugendlichen zog ein Messer und stach zu. Die Frau erlitt Stiche und Schnitte am Oberkörper, ihr Sohn an der Schulter. Die Täter konnten flüchten.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio

Kommentare