Jugendliche Offenbacher überfallen Lebensmittelmarkt

Gießen/Karben (dr) - Drei junge Männer aus Offenbach haben einen Lebensmittelmarkt überfallen. Die Räuber wurden nur wenige Minuten später am Bahnhof Groß-Karben von der Polizei festgenommen.

Am Samstag raubten drei junge Männer aus Offenbach einen Lebensmittelmarkt in der Industriestraße in Karben (Wetteraukreis) aus. Die Täter konnten jedoch von der Polizei mitsamt Beute festgenommen werden. Gegen 19.45 Uhr begaben sich die Räuber, bei denen es sich um zwei 18-jährige und einen 17-jährigen Täter mit Wohnort Offenbach handelte, an die Kasse und gaben vor, etwas kaufen zu wollen.

Als die 21-jährige Kassiererin die Kasse öffnete, wurde sie von einem der Männer von der Kasse weggezogen und festgehalten. Gleichzeitig griff ein weiterer Täter in die geöffnete Kassenschublade und entnahm die 50-Euro-Scheine. Die Kassiererin konnte sich aus dem Griff befreien, die Schublade schließen und dadurch die Entnahme von weiterem Bargeld verhindern. Die Täter flüchteten daraufhin zu Fuß vom Tatort und konnten schließlich gegen 19.58 Uhr am Bahnhof Groß-Karben festgenommen werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Arno Bachert

Kommentare