Mann wegen Zigarette verprügelt

Schlüchtern (akr) - Zwei angetrunkene junge Männer verprügeln einen 41-jährigen Mann am Bahnhof Schlüchtern - vermutlich weil dieser ihnen keine Zigarette geben wollte.

Das Opfer waretete am Montagnachmittag am Bahnhof auf einen Zug, als die 17 und 19 Jahre alten Steinauer ihn ansprachen und eine Zigarette verlangten.

Als der 41-Jährige dies verneinte, gingen die beiden Angetrunkenen zunächst weiter, kamen kurz darauf zurück und griffen den Wartenden mit Schlägen und Tritten an.

Zwei 20-jährige Zeugen, einer aus Bad Soden, einer aus Hamburg, kamen dem Opfer zu Hilfe. Nachdem die Tatverdächtigen flüchteten, verfolgte der Zeuge aus Hamburg sie kurzerhand und gab Standortmeldungen an die Polizei weiter. Durch diese Hilfe konnten beide schnell durch die Polizei aufgegriffen werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare