Jugendlicher Motorradfahrer schwer verletzt

Frankfurt (dr) -  Heftiger Verkehrunfall auf der Hanauer Landstraße: Ein 17-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagabend schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der 17-jährige Frankfurter war mit seinem Motorrad gegen 23.15 Uhr von Fechenheim kommend stadteinwärts unterwegs, als ihn kurz vor dem Ratswegkreisel ein BMW aus bislang ungeklärter Ursache rammte. Bei dem Unfall stürzte der junge Mann und blieb schwer verletzt liegen, während sein Motorrad noch über 80 Meter weiter geschleudert wurde. Wie die Polizei berichtet, wurde der 17-jährige Frankfurter kurz darauf ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei sucht Unfallzeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 069/75510500 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Der 33-jährige Unfallverursacher war alkoholisiert. Bei ihm wurde nach dem Unfall eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem war das Auto wegen fehlendem Versicherungsschutz zur Fahndung ausgeschrieben. Die Polizei hat den BMW und das Motorrad sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 9.000 Euro geschätzt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare